spot_img

Hier ist das Rezept für eine rustikale Karamell-Apfel-Tarte:

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4-5 Esslöffel eiskaltes Wasser

Zutaten für die Füllung:

  • 4-5 Äpfel (z.B. Granny Smith oder Braeburn), geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • Prise Salz

Zutaten für das Karamell:

  • 150 g Zucker
  • 80 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • Prise Salz

Anleitung:

  1. Für den Teig das Mehl, die kalte Butter, den Zucker und das Salz in einer Schüssel vermengen. Mit den Fingern oder einem Teigmischer zu einer krümeligen Konsistenz zerreiben. Nach und nach das eiskalte Wasser hinzufügen und den Teig zu einer zusammenhängenden Kugel formen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  3. Die Apfelscheiben in eine große Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln, um ein Verfärben zu verhindern.
  4. In einer separaten Schüssel den braunen Zucker, das Mehl, den Zimt, die Nelken und eine Prise Salz vermischen. Die Apfelscheiben hinzufügen und vorsichtig vermengen, bis sie gleichmäßig mit der Zuckermischung überzogen sind.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einer runden Form ausrollen. Der Teig sollte etwa 30 cm im Durchmesser haben und etwa 3-4 mm dick sein.
  6. Die Apfelmischung in die Mitte des Teigs geben, dabei einen Rand von etwa 5 cm frei lassen. Den Teigrand über die Apfelmischung klappen, dabei Falten bilden, um eine rustikale Tarte-Form zu erhalten.
  7. Die Tarte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für etwa 30-35 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist und die Äpfel weich sind.
  8. Während die Tarte im Ofen ist, das Karamell zubereiten. Dafür den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, bis er goldbraun und flüssig ist. Die Sahne vorsichtig hinzufügen und gut umrühren. Die Butter und eine Prise Salz hinzufügen und weiter rühren, bis sich alles gut vermischt hat und eine glatte Karamellsauce entstanden ist.
  9. Die fertige Tarte aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Vor dem Servieren die

Related Articles

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

0FansLike
3,912FollowersFollow
0SubscribersSubscribe

Latest Articles